Motorradfahrer verunglückt

Missglückter Überholvorgang auf der A 620

SAARLOUIS Ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw Fahrer hat sich am Samstag, 28. März, 17.15 Uhr, auf der A 620 zwischen Wallerfangen und Saarlouis Mitte ereignet.

Der 55-jährige Pkw Fahrer befuhr mit seinem Skoda Oktavia Richtung Saarbrücken auf der Überholspur. Der 36-jährige Kawasaki-Fahrer befand sich hinter dem PKW. Als der PKW sich nach einem erfolgten Überholvorgang wieder nach rechts einordnete, überholte der Motorradfahrer den Pkw.

Hierbei streifte er diesen seitlich auf der Fahrerseite und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kollidierte in der Folge mit der Leitplanke und verletzte sich schwer beim Sturz auf die rechten Fahrspur. Er musste zur stationären Versorgung ins Krankenhaug gebracht werden. Die Feuerwehr beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe. Am Motorrad entstand Totalschaden, der Pkw wurde beschädigt. Die Autobahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de