Momentaufnahmen

Neue Gemäldeausstellung im Alten Rathaus

VÖLKLINGEN Unter dem Titel „Momentaufnahmen“ werden bis 4. Dezember Gemälde von Margret Stiebel-Gärtner und Petra Ludwig im Alten Rathaus Völklingen ausgestellt.

Vernissage ist am Freitag, 16. November, 18 Uhr. Bürgermeister Christof Sellen und VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner werden mit Horst Reindorf die Werkschau eröffnen.

„Momentaufnahmen“, das heißt: Im Lebenspuls innehalten, den Moment wahrnehmen, die facettenreichen Eindrücke wirken lassen und mit Lebensfreude gestalten.

Die Exponate die in der Ausstellung zu sehen sind, spiegeln diese Eindrücke in unterschiedlichster Art und Weise wieder.

Die Kunst, wie Margret Stiebel-Gärtner und Petra Ludwig sie verstehen, ist jedoch in der Darstellung einer Idee oder Erinnerung zu finden, die man zum Leben erweckt.

Ungewöhnliche Momente und Perspektiven, der zweite oder dritte Gedanke zu einem Grundthema, vereint in einem Bild – kombiniert mit Technik – das wollen Margret und Petra darstellen. Und schon bewegt man sich in einer Welt der Momentaufnahmen.

Als Autodidakten eigneten sie sich viele Techniken selbst an, ergänzt durch zahlreiche Besuche von Kursen und Seminaren. Umgeben von Unmengen von Büchern und den Eindrücken bei Museums- und Galeriebesuchen, entwickelten sie über die Jahre einen eigenen Stil. Sie mischten die Techniken miteinander, nahmen neue und ungewöhnliche Materialien hinzu, probierten, experimentierten.

Es sind dieser unerschütterliche Optimismus, das positive und trotzdem kritische Denken, welche in Verbindung mit der intensiven Farbenwelt ihrer Ausstellung „Momentaufnahmen“ ihre ureigenen Wesen unterstreichen.

red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de