Mofafahrer bei Unfall verletzt

RIMLINGEN Am Samstag, 9. Juni, gegen 20.10 Uhr wurde der Polizeiinspektion Nordsaarland mitgeteilt, dass es in Rimlingen zu einem Zweiradunfall gekommen sei. Auf einem Feldwirtschaftsweg in der Verlängerung der Straße „Am Hungerberg“ sei ein Mofafahrer gestürzt und habe sich verletzt. Wie vor Ort festgestellt wurde, wies das Fahrzeug erhebliche Mängel auf. Die eine Bremse funktionierte gar nicht, die andere hatte fast keine Funktion. Aufgrund dieser technischen Mängel, war der 72-jährige Fahrer auf abschüssiger Strecke von der Fahrbahn abgekommen und im angrenzenden Waldgebiet zu Fall gekommen. Er zog sich mehrere Frakturen zu. Wie sich herausstellte, war das Kennzeichen nicht für das Fahrzeug verausgabt. Gegen den Verantwortlichen wird nun u.a. wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzt und wegen Urkundenfälschung ermittelt.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de