Modellbahnschau in Ensheim

Auf 70 Quadratmetern alles im Maßstab 1:87

ENSHEIM Auch die Frühlingszeit ist Modelleisenbahnzeit! Unter diesem Motto geht in Ensheim am kommenden Wochenende wieder die Bahn ab, wenn auch nur in Form von Zügen im Maßstab 1:87, die der Modelleisenbahn-Club auf seiner beeindruckenden Club­anlage auf die Reise schickt.

Auf der rund siebzig Quadratmeter großen Anlage in der Spurgröße HO bieten die Ensheimer Hobby-Eisenbahner in ihrem Domizil in der Eschringer Straße 40 Modelleisenbahn vom Feinsten. Bis zu fünfzig Züge, Straßenbahnen und Autos durchfahren ständig die kleine Modellbahnwelt. Die Züge legen dabei auf der Anlage mit einer Gesamtgleislänge von 700 Metern eine stattliche Strecke zurück.

Auf den Schienen der fachmännisch gestalteten Mittelgebirgslandschaft mit einem elfgleisigen Hauptbahnhof und einem imposanten Bahnbetriebswerk mit großem Ring-Lokschuppen kommt die gute, alte Dampftraktion ebenso zum Einsatz wie der moderne Hochgeschwindigkeitsverkehr.

Dabei sind die Besucher nicht nur zum Zuschauen verurteilt. Sie können zahlreiche Szenen auf der Anlage mittels Tasten, welche am Anlagenrand in­stalliert sind, selbst in Bewegung setzen oder zum Klingen bringen.

Auch an die kleinen Besucher ist gedacht: Auf einer eigens für sie aufgebauten Kindereisenbahn können die Kids ihre Züge nach Herzenslust selbst steuern.

Die Ausstellung hat am Samstag, 24. März, von 14 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 25. März, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder 1,50 Euro.

Infos: www.mec-ensheim. de

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de