Mit Sport die Freizeit gestalten

SV Ritterstraße und Fa. Schmeer möchten in der Jugendarbeit neue Impulse setzen

PÜTTLINGEN Vereine stehen heute vor der schwierigen Aufgabe, Jugendliche zu motivieren, Videospiele, Social Media und die heimische Couch gegen eine aktive Freizeitbeschäftigung in der Gemeinschaft eines Vereins zu tauschen.

Gerade dies möchten der SV Ritterstraße und die Firma Schmeer erreichen. „Wir geben Jugendlichen eine sinnvolle Beschäftigung sportlicher Art, mit der sie ihre Freizeit anreichern können“, erklärt Thomas Bettinger, Vorstand Sport beim SVR. Maßgeblich unterstützt wird der SVR dabei zukünftig von einem alteingesessenen Familienunternehmen aus der Region. „Wir sind sehr stolz, das Unternehmen Schmeer Sand + Kies, das schon seit Jahren in vielen gesellschaftlichen Bereichen Maßstäbe setzt, nun auch für eine Zusammenarbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen überzeugt zu haben“, sagt Stefan Blaes, verantwortlich für das Sponsoring beim SV Ritterstraße.

Die Firma Schmeer ist seit über 115 Jahren an verschiedenen Standorten im Saarland aktiv. Das Bekenntnis zur sozialen und ökologischen Verantwortung äußert sich jetzt auch in dem Engagement für die Jugend des SV Ritterstraße. Dabei geht es weder dem Verein noch dem Unternehmen ausschließlich um finanzielle Zuwendungen. Vielmehr stehen dabei auch soziale und ökologische Nachhaltigkeitsaspekte im Vordergrund. Mit Letzteren ist die Fa. Schmeer in der Vergangenheit immer wieder positiv in Erscheinung getreten. Zuletzt durch den Erhalt des Miro Nachhaltigkeitspreise 2019.

Sport im Verein fördert die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen, lehrt Verantwortung Teamgeist und Gemeinschaftssinn. „Natürlich sind auch wir auf Spenden und die Unterstützung von Sponsoren angewiesen, wenn wir unseren Mitgliedern attraktive Angebote bieten möchten.“, erläutert Elke Rehr, Finanzvorstand des SV Ritterstraße. „Für uns ist aber auch die praktische Zusammenarbeit wichtig“, erklärt Rehr weiter. So werden die Jugendlichen, die am Fußball-Feriencamp des SV Ritterstraße in den Osterferien 2020 teilnehmen, auch die Sand- und Kiesgrube der Firma Schmeer besichtigen und viele interessante Dinge abseits des Fußballs sehen und lernen.

Mädchen und Jungen, die Spaß am Fußball haben und an einem aktiven Vereinsleben teilnehmen möchten, sind hierzu jederzeit herzlich eingeladen. Trainingszeiten und -ort teilt der Jugendleiter des SVR, Torsten Scherer mit, Tel. (0173) 9390619. Zu erreichen ist der Verein online unter www.svritterstrasse.de oder im persönlichen Gespräch auf der Sportanlage Am Hohberg in der Bildchenstraße im Ortsteil Püttlingen-Ritterstraße.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de