Mit Schusswaffe bedroht

Ein etwa 50-Jähriger zog vor Jugendlichen eine Waffe

MERZIG Am Samstag, 19. September, gegen 22 Uhr wurden zwei Jugendliche in der Bahnhofstraße in Merzig von einem bislang unbekannten Täter bedroht. Die Jugendlichen befanden sich auf dem Weg zum Hauptbahnhof als der Täter sich zu ihnen umdrehte, aus seinem vorderen Hosenbund eine Faustfeuerwaffe (Pistole) zog und diese auf die Geschädigten richtete. Als der Täter die Waffe wieder in den Hosenbund steckte, flüchteten die Jugendlichen von der Örtlichkeit. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos.

Der Täter konnte als etwa 1,60 Meter groß, etwa 50 Jahre alt, stämmiges, untersetztes Erscheinungsbild, bekleidet mit einer kurzen blauen Jogginghose und einem blauen T-Shirt mit weißer Aufschrift „Adidas“ beschrieben werden. Sachdienliche Hinweise an die Polizeidienststelle in Merzig unter Tel. (06861) 7040.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de