Mit acht Teams in die Runde

Optimismus beim TTC Altenwald

ALTENWALD Wie bereits in den vergangenen Jahren wird der TTC Altenwald zur kommenden Saison mit acht Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Neu ist allerdings die Verteilung der Mannschaften: Im Aktivenbereich starten drei Teams in die neue Saison, wobei die dritte Mannschaft nun ebenfalls aufstiegsberechtigt mit sechs Spielern antritt. Dabei setzt sich TTC 1 im Jahr der Umstrukturierungen des STTB das Ziel, aus der Bezirksliga in die dann neue Landesliga aufzusteigen.

Das Team vom TTC 2 geht in neuer Zusammensetzung in die neue Saison. Nach dem Aufstieg in die Kreisliga kann das Ziel für die Spieler um Carsten Kannengießer für die kommende Saison nur der Klassenerhalt sein.

Die dritte Mannschaft, die von Daniel Czajka und Torsten Schäfer angeführt wird, tritt in der zweiten Kreisklasse an und wird dort sicher eine Rolle um die vorderen Plätze mitspielen.

Im Seniorenbereich nimmt der TTC einen neuen Anlauf und wird unter der Organisation von Jürgen Bour und Bernd Backes mit einer Vierermannschaft in den neu gebildeten Spielklassen antreten.

Erfreulich ist erneut die Jugendarbeit des Vereins: Hier werden zur Saison 2019/20 sogar vier Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Die erste Jugendmannschaft geht dabei sogar mit dem Ziel Saarlandliga in die Saison, die zweite Jugend- sowie die beiden Schüler A- und B- Teams werden für die Qualifikation in der Bezirksliga bzw -klasse gemeldet.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de