Mikroskopierkurs

VHS und BUND laden gemeinsam ein

KIRKEL Am Sonntag, 8. März, bietet die VHS Kirkel in Zusammenarbeit mit der BUND-Ortsgruppe Altstadt-Kirkel-Limbach wieder eine Einführung in die Technik des Mikroskopierens an. Treffpunkt ist ab 10 Uhr in Kirkel-Neuhäusel.

Heute stehen viele verschiedene Vergrößerungsgeräte zur Verfügung, zum Teil in hervorragender Qualität zu günstigen Preisen, so dass immer mehr Leute in ihrer Freizeit mit einem Binokular oder Mikroskop die Mikrowelt erkunden. In diesem Kurs wird Anfängern gezeigt, wie man ein solches Gerät sinnvoll bedient, welche Typen es gibt, was man untersuchen kann und wie man die zu untersuchenden Objekte zur mikroskopischen Betrachtung vorbereiten kann. Auch fortgeschrittene und erfahrene Mikroskopierer sind willkommen, um Informationen, Anregungen, Erfahrungen und Tipps auszutauschen. Vergrößerungsgeräte und Präparate, Untersuchungsmaterial werden vom Veranstalter in begrenzter Anzahl zur Verfügung gestellt; jeder Interessent kann auch sein eigenes Gerät, Ideen und Untersuchungsmaterial mitbringen. Die Teilnahme an den mikroskopischen Übungen ist kostenlos.

Anmeldungen bis 4. März bei Gerhard Niklas, Tel. (06849) 249. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de