Messer- und ­Schlagstockattacke

SAARBRÜCKEN Bereits am 11. September gegen 20.35 Uhr soll es auf dem Vorplatz des Saarbrücker Hauptbahnhofes zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil von zwei Männern gekommen sein. Zehn bis zwölf männliche Täter hätten die beiden Geschädigten mit Messern und Schlagstöcken attackiert, wodurch diese leicht verletzt wurden. Anschließend seien die Täter in Richtung Bahnhofstraße geflüchtet. Bislang konnten zwei der Täter ermittelt werden. Die anderen Personen sind noch unbekannt.

Zeugen des Vorfalls und Personen, die Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel. (06 81) 93 21-233, entgegen. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de