Meisterschaftserfolg

OBERBEXBACH Am letzten Wochenende (7. und 8. September) fanden in Südbrandenburg am Rande des Spreewaldes die Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz im Orientierungslauf statt. Eine Auswahlmannschaft der TV Oberbexbach stellte sich sehr erfolgreich der Konkurrenz von rund 650 Läufern und konnte gleich drei Medaillen mit ins Saarland bringen.

Im relativ offenen, schnell belaufbaren Wald mit sehr detailreichem Höhenprofil konnten die Oberbexbacher Läufer eine Gold- und zwei Silbermedaillen erringen. Lucas Imbsweiler (H18) verteidigte seinen Meistertitel vom Vorjahr, Anne Kästner (D14) und ihr Vereinskamerad Lukas Becker (H18) konnten sich über den Vizemeistertitel freuen.

Mit den Plätzen vier (Anja Kästner, D45) und sechs Lisa Kästner (D16) waren zwei weitere Oberbexbacherinnen bei der Siegerehrung unter den Geehrten.

Beim Bundesranglistenlauf Langdistanz am Folgetag kam es vor allem auf schnelle Routenwahlentscheidungen und ein kontinuierlich hohes Tempo an. Hier stellten insbesondere Anne Kästner (D14/ 1.Platz), Lucas Imbsweiler (H18/ 2.Platz), Lukas Becker (H18/ 4.Platz) und Anja Kästner (D45/5. Platz) ihr Können nochmal unter Beweis.

Schon am kommenden Wochenende stehen mit den Staffelmeisterschaften weitere wichtige Wettkämpfe an, bevor die Saison am letzten Septemberwochenende mit der Meisterschaft über die „Königsdisziplin", die Langdistanz, ihren nationalen Abschluss findet.

 

Unsere Leserreporterin Anja Kästner aus Homburg

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de