„Meine Herren und Damen: Marie!“

Das Neunkircher Musical Projekt muss um ein Jahr verschoben werden

NEUNKIRCHEN Wie für viele Veranstalter ist es auch für das Musical Projekt Neunkirchen aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich, die für August geplanten Aufführungen durchzuführen. Die Veranstaltungen werden ins Jahr 2021 verschoben. Nähere Informationen zu den neuen Terminen und zur Abwicklung der bereits gekauften Tickets wird es zeitnah geben.

Seit nunmehr 18 Jahren ist das Musical Projekt Neunkirchen eine feste Größe in der saarländischen Kulturlandschaft. Das soziokulturelle Projekt, bei dem ambitionierte Amateure unter professioneller Leitung Musicals auf die Bühne bringen, hat sich mittlerweile weit über die Region hinaus einen sehr guten Ruf erarbeitet.

Auch in diesem Jahr sollte es mit der Wiederaufnahme von „Meine Herren und Damen: Marie!“ (Text: Holger Hauer; Musik: Francesco Cottone und Amby Schillo) auf diesem Erfolgsweg weitergehen.

„Ich bedauere diesen Schritt sehr, aber es geht uns hierbei um die Sicherheit der Zuschauer und des kompletten Teams. Das Musical Projekt Neunkirchen ist eine tragende Säule in der Neunkircher Kulturlandschaft. Natürlich wird es mit dem Projekt weitergehen, worauf ich mich jetzt schon freue.“ so Oberbürgermeister Jörg Aumann.

Derzeit werden weitere Ideen entwickelt, damit das Musical Projekt Neunkirchen sich bald wieder seinem Publikum präsentieren kann.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de