Mehrere Kollisionen bei Unfallflucht

SCHMELZ Am Freitag, 16. Oktober, gegen 18.15 Uhr, befuhr der Fahrer eines Seat Leon, Farbe grau, die Hüttersdorfer Straße in Schmelz in Fahrtrichtung Nunkirchen. Noch vor dem dortigen Kreisverkehr überholte er mehrere Fahrzeuge und kollidierte beim Wiedereinscheren mit dem vor ihm befindlichen Pkw, welcher verkehrsbedingt vor dem Kreisverkehr hielt.

Nach der Kollision beschleunigte der Fahrzeugführer seinen Seat und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch den Kreisverkehr, wobei dessen Heck nach rechts ausbrach und mit einem Metallpfosten zusammenstieß. Beim Verlassen des Kreisverkehrs in Richtung Nunkirchen fuhr der Seat über die dort befindliche Verkehrsinsel auf die Gegenfahrspur. Im weiteren Verlauf kam es zu weiteren Kollisionen mit zwei Fahrzeugen. Im Anschluss flüchtete der Fahrer über die Robert-Koch-Straße in Richtung Reimsbacher Straße. An einem Waldgebiet außerhalb der Ortslage Schmelz konnte der Pkw festgestellt werden, wobei der Fahrzeugführer nicht mehr angetroffen werden konnte. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an. Zeugen des Vorfalls melden sich bei der Polizei Lebach, Tel. (06881)5050. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de