„Medienzelle“ auf dem Marktplatz Ensdorf

Bücher, Filme und CDs als Beitrag zur Bildung frei zugänglich

ENSDORF Auf dem Marktplatz in Ensdorf kann jetzt jedermann kostenlos Bücher, Filme und CDs ausleihen – ohne große Formalien und immer dann, wenn die dort aufgestellte „Medienzelle“ geöffnet ist.

Gestiftet hat sie der AWO-Ortsverein anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der AWO in Deutschland. Die von den Ensdorfer AWO-Werkstätten in Rot umlackierte frühere Telefonzelle ist barrierefrei und somit auch für Besucher im Rollstuhl oder mit Rollator leicht zugänglich.

„Bücher sind Bildung und ein Beitrag zur inneren Freiheit der Menschen“, sagte der AWO-Landesvorsitzende Marcel Dubois bei einer kleinen Einweihungszeremonie, bei der Ensdorfs Bürgermeister Hartwin Faust, Landrat Patrik Lauer, der CDU-Landtagsabgeordnete Raphael Schäfer gekommen waren.

Dubois dankte dem AWO-Ortsvorsitzenden Dieter Rust für die Idee. Zum Start hat der AWO-Landesverband Broschüren zur Geschichte der AWO an der Saar gestiftet. Gefördert wurde die Medienzelle von der Aktion Mensch. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de