Medienkompetenz erweitern

Mehr als 80 Veranstaltungen im MKZ-Programm

SAARBRÜCKEN Das MedienKompetenzZentrum (MKZ) der Landesmedienanstalt Saarland hat sein Seminarprogramm für das zweite Halbjahr veröffentlicht. Mit dem mehr als 80 Veranstaltungen umfassenden Programm reagiert das MKZ flexibel auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie. Neben neuen Seminaren werden die im März und April virusbedingt abgesagten Veranstaltungen nachgeholt.

Das neue Programmangebot umfasst sowohl virtuelle als auch Präsenzseminare und bietet von August bis Dezember diverse Möglichkeiten, sich mit der sinnvollen Anwendung moderner Medien auseinander zu setzen. Hierzu stehen zahlreiche Vorträge, Informationsveranstaltungen, Workshops und Ferienkurse für unterschiedliche Zielgruppen rund um das Thema Medienkompetenz zur Auswahl.

Selbstverständlich gelten bei den Präsenzveranstaltungen vor Ort in der LMS die coronabedingten Abstands- und Hygieneregeln!

Zum ausgeweiteten Web(sem)inar-Programm im kommenden Halbjahr gehören zum Beispiel Veranstaltungen wie:

– TikTok: Einführung und Einblicke (für alle Interessierten)

– Webmeetings und Web(sem)inare souverän leiten und spannend gestalten (für Lehrende)

– Weibliche Rollenbilder, KI und Social Media (Webkonferenz für alle Interessierten)

– Online-Elternabend: Medienwelt heute (für Eltern mit wechselnden Schwerpunkten)

– Mobile Medien und Inklusion (für pädagogische Fach- und Lehrkräfte)

Das MKZ-Programm kann unter www.mkz.LMSaar.de online abgerufen werden. Eine Online-Anmeldung ist dort ebenfalls möglich. Das gedruckte Programmheft erscheint Anfang August und kann ab dann bei der Landesmedienanstalt Saarland telefonisch unter (0681) 3 89 88-12 oder per E-Mail an mkz@LMSaar.de angefordert werden.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de