Maximilian setzt alle matt

Der neunjährige Eppelborner wurde bei den Saarlandmeisterschaften seiner Favoritenrolle gerecht

EPPELBORN/ERBACH Die diesjährige saarländische Einzelmeisterschaft in der Saarpfalz-Halle Homburg-Erbach brachte den Jugendspielern des SC 1928 Eppelborn gute Ergebnisse. Maximilian Müller wurde Saarlandmeister der U 10 und Marvin Grob Vize-Saarlandmeister der U 18.

In der U 10 war der neunjährige Maximilian Müller schon vor dem Turnier der Favorit auf den Titel und wurde seiner Rolle auch gerecht. Nach und nach räumte er alle Konkurrenten aus dem Feld und hatte vor der letzten der sieben Runden ungeschlagen einen Punkt Vorsprung.

Hier gab der Eppelborner dann ein Remis ab und wurde dadurch Turniersieger in seiner Altersgruppe. Der Titelgewinn bedeutet die Qualifikation zur deutschen Einzelmeisterschaft, die im Mai in Willingen ausgetragen wird.

Platz zwei ging an den Überraschungsspieler Fritz Arthur vom SC Turm Wadern vor Daniel Hoppstadter vom SC Lasker Kirkel, Insgesamt waren 13 Spieler in dieser Altersklasse am Start.

Sehr unglücklich verlief die Teilnahme des zweiten Eppelborner Spielers Marvin Grob in der U 18 Klasse. Er spielte ein sehr gutes Turnier und hatte vor der letzten Runde ebenfalls einen ganzen Punkt Vorsprung herausgespielt. Gegen den Illinger Luca Zimmer hätte somit ein Remis zum Titel gereicht.

So kam es zu einem äußerst spannenden Finalspiel, das der Eppelborner nach langem Kampf verlor. Doch es war noch nicht vorbei, der Illinger war nun lediglich gleichgezogen. Somit mussten zwei Partien Schnellschach über den Titel entscheiden. Doch Marvin ist kein Schnellschachspieler, seine Stärke liegt in der Turnierpartie. So verlor er beide Entscheidungsspiele und musste den Titel seinem Gegenspieler überlassen.

Immerhin der Titel des Vize-Saarlandmeisters, doch dies reicht leider nicht zur Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Der Schachclub 1928 Eppelborn gratuliert hier Luca Zimmer vom SC Turm Illingen zur gewonnenen Saarlandmeisterschaft.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de