Mafia-Boss festgenommen

SAARBRÜCKEN Der mit europäischem Haftbefehl gesuchte 31-jährige stellvertretende Chef eines Ndrangheta-Clans konnte heute (02.03.2018), gegen 15 Uhr, in Höhe des Finanzamtes Am Stadtgraben in Saarbrücken von Spezialeinheiten festgenommen werden. Der Haftbefehl der italienischen Behörden bestand bereits seit Ende 2013. 

Dem Italiener wird vorgeworfen, Mitglied einer kriminellen Vereinigung zu sein. Des Weiteren soll er in erpresserische Aktivitäten sowie Rauschgiftdelikte verwickelt gewesen sein. Der Mafiaboss befand sich bei seiner Festnahme in Begleitung einer 31 Jahre alten Frau. Den Ermittlern des Dezernates für Organisierte Kriminalität (OK) gelang es, in enger Zusammenarbeit mit der rheinland-pfälzischen OK-Dienststelle, den Mann in Saarbrücken zu lokalisieren.

Der italienische Staatsangehörige wird dem Haftrichter vorgeführt, der dann über seine Auslieferung nach Italien entscheidet.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de