Löwenzahn Geocoaching

Kinder entdecken den Naturpark Saar-Hunsrück

Hochwald. Was können Kinder und Erwachsene im Naturpark, in der Natur- und Kulturlandschaft der Heimat unternehmen, wenn Sie eine kleine Auszeit von zu Hause brauchen?

In diesem Fall ist das Löwenzahn Geocaching im Naturpark-Saar-Hunsrück eine tolle Möglichkeit des Naturerlebens „mit Abstand“ - und ein ideales Ziel für einen Ausflug mit der Familie! Mit einer Schatzsuche wird ein mitunter für Kinder langweiliger Spaziergang richtig abenteuerlich, ganz ohne Massenauflauf oder Ansteckungsgefahr.

Gemeinsam mit der ZDF-Sendung Löwenzahn, die wie der Naturpark Saar-Hunsrück e. V. gerade im letzten Jahr ihren 40. Geburtstag gefeiert hat, lädt der Trägerverein in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) Kinder und Jugendliche dazu ein, auf Schatzsuche in der Heimat zu gehen.

Irgendwo im Wald oder auf dem Berg, auf der Wiese, zwischen Steinen und Sträuchern an einem interessanten kulturellen Ort sind die „Löwenzahn-Caches“ versteckt. Wer den Schatz – einen Code aus Zahlen und Buchstaben – findet und an die Löwenzahn-Redaktion des ZDF sendet, erhält von dort eine kleine Überraschung zugeschickt.

„Familien und Kindern wollen wir Lust darauf machen, raus in die Natur zu gehen und Abenteuer vor der Haustür zu erleben. Gemeinsam mit der ZDF-Löwenzahn-Redaktion ist dies eine tolle Möglichkeit, draußen in der Natur ein bisschen Abstand vom eingeschränkten Corona-Alltag zu bekommen“, erklärt Gudrun Rau, Geschäftsführerin des Naturpark Saar-Hunsrück.

Online (www.zdf.de/kinder/loewenzahn/geocaching) sind alle Geo-Caches von Löwenzahn in Deutschland verzeichnet.

Info: Tel. (0 65 03) 92 14-0; info@naturpark.org. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de