Life is a beautiful thSing

Gemeinsame Konzerte des Jazzchor 92Hertz und Liedschatten

HEUSWEILER/VÖLKLINGEN Lange schon freuen sich die beiden renommierten saarländischen Chöre darauf, gemeinsam zu singen. Jetzt endlich ist es soweit. Und zwar am 14. März 2020 um 20 Uhr in Heusweiler in der Kulturhalle am Markt und am 28. März 2020 um 20 Uhr in der Kulturhalle Wehrden.

Im Jazzchor 92Hertz haben sich 45 begeisterte Sängerinnen und Sänger dem groovigen Jazz verschrieben. Dabei gehören klassische Swing- und Latinstandards ebenso zum Repertoire wie fetzige Popsongs, gefühlvolle Balladen, Powergospels und Weltmusik. Der Chor unter der Leitung von Carina Peitz wurde 1992 gegründet und hat durch regelmäßige Probenarbeit und Workshops bei namhaften Dozenten seinen eigenständigen Chorsound konsequent weiterentwickelt.

Die zehn Sängerinnen von Li(e)dschatten schöpfen aus einem weit gespannten Repertoire, in dem sich die musikalischen Vorlieben jeder Einzelnen spiegeln. Unter den Fittichen ihrer kraft- und anspruchsvollen Chefin Susanne Thewes, die sie gerne als die Herz-Lungenmaschine ihres Ensembles bezeichnen, erhielten sie ihren Feinschliff.

Für‘s Gemeinschaftskonzert haben sie vor allem solche Titel ausgewählt, die in der musikalischen Schnittmenge mit 92Hertz zu finden sind. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von keinen Geringeren als Martin Preiser, Stefan Engelmann und Kevin Naßhan.

Erwarten dürfen die Zuhörer ein vorwiegend jazziges Gemisch, mal A-Cappella, mal mit Band-Begleitung, gewürzt mit Rock und Pop und jeder Menge Freude und Intensität.

Nähere Infos zu den beiden Ensembles: www.jazzchor-92hertz.de und www.liedschatten-taktvoll.de.

Der Eintritt kostet 15 Euro/ ermäßigt 13 Euro. Vorverkauf: für Wehrden in den Büros von WOCHENSPIEGEL und DIE WOCH, www.wochenspiegelonline.de(tickets; für Heusweiler: Bürgerbüro Rathaus, Kulturhalle am Markt.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de