Lieferservice stellt Versorgung sicher

Notversorgung mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs in der Kreisstadt Merzig

MERZIG Angesichts der aktuellen Situation stehen besonders ältere, alleinstehende, kranke oder hilfebedürftige Menschen vor dem Problem sich selbst zu versorgen. Um auch diesen Personengruppen eine Grundversorgung für den täglichen Bedarf zu gewährleisten, haben die Kreisstadt Merzig und der Verein für Handel und Gewerbe einen Lieferservice ins Leben gerufen, der die Notversorgung für bedürfte Menschen in der Kernstadt und den Stadtteilen sicherstellt.

Die Bestellungen können montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr unter Tel. (0151) 64436066 aufgegeben werden und sollen lediglich die notwendigsten Utensilien enthalten. Hierzu zählen neben Produkten des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel und Drogerieartike) auch Medikamente.

Die kostenlose Lieferung der bestellten Ware erfolgt am darauffolgenden Tag. Dabei sind die Einkäufe bei der Anlieferung in bar zu begleichen.

Darüber hinaus wird aber auch in vielen Merziger Stadtteilen Hilfe für ältere Personen oder Risikogruppen angeboten. Diese sind auf der städtischen Internetseite unter der folgenden Adresse abrufbar:

www.merzig.de/solidaritaet-wird-in-merzig-gross-geschrieben.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de