Li(e)dschatten meets Big Band der Polizei

Besonderes Konzert zum 15. Geburtstag des Ensembles in der Illipse

ILLINGEN Am Samstag, 28. September ist „Li(e)dschatten und die Big Band“ um 19.30 Uhr in der Illipse Illingen.

Seit 15 Jahren singen die zehn Frauen von Li(e)dschatten jetzt zusammen! Unter den Fittichen ihrer kraft- und anspruchsvollen Chefin Susanne Thewes haben sie den nötigen Feinschliff erhalten.

Die temperamentvolle Gruppe hat ein weit gespanntes Repertoire, in dem sich die musikalischen Vorlieben jeder Einzelnen spiegeln.

In den letzten Jahren singen sie besonders gerne populäre Arrangements. Jetzt freuen sie sich darauf, diese mit Live-Begleitung durch die Big Band, manchmal auch nur mit Combo oder Flügel, dem Publikum präsentieren zu können.

Als Bindeglied zwischen Polizei und Bevölkerung versteht sich das Polizeiorchester des Saarlandes. Diesmal verbindet es noch mehr: Instrumentalmusik mit Chorgesang – Big Band-Besetzung mit Li(e)d­schatten.

Die Big Band der Polizei besteht aus Mitgliedern des Polizeiorchesters des Saarlandes, einer Dienststelle des Landespolizeipräsidiums. Ein Großteil der zum Teil studierten Berufsmusiker verrichtet, einzigartig in Deutschland, in erheblichem Umfang Polizeidienst. Polizei- und Musikdienst zusammen tragen in vorzüglicher Weise dazu bei, die guten Kontakte zwischen Bürgern und Polizei innerhalb und außerhalb des Saarlandes zu pflegen.

Peter Kästner leitet seit Sommer 2017 die Big Band, deren Musiker zum Teil national und international tätig sind. Ihre musikalische Palette ist sehr vielfältig, sie reicht von hochkarätigen Tanzveranstaltungen über gehobene Unterhaltung bis zu anspruchsvollen Jazzkonzerten. Speziell für dieses Konzert hat Peter Kästner Musik ausgewählt, welche sich vom Standardprogramm abhebt und einige Überraschungen bietet.

Tickets gibt es unter www.illipse.de, beim Kulturamt in der Illipse und bei Ticket-Regional für 14 Euro und ermäßigt 12 Euro.red./eck

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.