Lieder und Texte bei „Kultur im Hospiz“

SAARBRÜCKEN Chanson-Sängerin Patrizia Dejon gestaltet zusammen mit der Buchautorin Dr. Esther Ringling die erste diesjährige Ausgabe von „Kultur im Hospiz“ am Samstag, 7. März, um 15.30 Uhr, im Paul Marien Hospiz in Saarbrücken. Französische, deutsche und italienische Chansons begleiten eingängige Kurzgeschichten. Die Veranstaltung ist öffentlich, Gäste sind willkommen.

Der Eintritt ist frei, alle Spenden werden zur Finanzierung des Projektes „Kultur im Hospiz“ und der ehrenamtlichen Hospizarbeit verwendet. Interessierte Künstler, die sich für das Projekt engagieren möchten, können sich bei der Hospizleiterin Ute Seibert melden, Tel. (0681) 38 86-600.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de