„Liebe im Karton“

Aktion der Flüchtlingshilfe Ensheim-Eschringen startet

ENSHEIM Die Flüchtlingshilfe Ensheim-Eschringen unterstützt auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Liebe im Karton“. Die diesjährigen Empfänger leben in Camps und Einrichtungen in Griechenland, Rumänien und im Nordirak. Dort will die Flüchtlingshilfe liebevoll gepackte Geschenkboxen an die Kinder verteilen.

Das Projekt „Liebe im Karton“ handelt nach dem Motto: „Von allen – für alle“.

Deswegen kann sich jede Firma, jede Einrichtung und jeder Einzelne gerne bei der Einrichtung melden und mithelfen, die Welt ein bisschen bunter zu machen. Es werden auch gerne noch Spenden von Firmen entgegengenommen, mit denen bei Bedarf noch Kartons auffüllt werden. Beliebt sind z.B. Malsachen, Süßigkeiten (MHD mindestens 07/21), Kuscheltierchen, Uno, Autos und einfach alles, was Kinderaugen zum Leuchten bringt.

Alle wichtigen Infos unter www.liebe-im-karton.de oder bei den folgenden Stellen, an denen die leeren Kartons abgeholt und die gepackten Kartons abgeben werden können:

Tanjas Blumen/Postagentur, Hauptstraße 30, 66131 Ensheim, montags bis samstags von 9 bis 12 Uhr und dienstags und freitags von 15 bis 18.30 Uhr oder in der Katholischen Kirche Café-Arche, Kirchenstraße 4, 66131 Ensheim, Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und Freitag von 16 bis 18 Uhr sowie bei Sabine Schneider, Hauptstraße 79, 66131 Ensheim, Tel. (06893) 5699, montags bis mittwochs von 12 bis 16 Uhr und samstags von 12 bis 16 Uhr (bitte vorher an­rufen). red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de