Licht ins Fenster statt Martinszug

BREBACH In Brebach gibt es in diesem Jahr eine besondere Aktion rund um St. Martin: Laternenlicht in den Fenstern soll die Martinsumzüge ersetzen, die wegen des Coronavirus nicht stattfinden können.

Das BürgerInnenZentrum und das Kinderhaus der Diakonie Saar rufen gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Brebach-Fechingen und der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin auf, vom 9. bis 13. November jeden Abend ab 17 Uhr eine selbst gebastelte Laterne oder Kerzen in die Fenster im Stadtteil zu stellen.

Wer keine eigene Laterne hat, kann sich in der Woche vom 26. bis 30. Oktober zwischen 9 und 16 Uhr eine Bastelvorlage und ein LED-Licht im BürgerInnenZentrum, Saarbrücker Straße 62, abholen.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de