Lesung im Generationentreff

„Vom Leben und Arbeiten im Bliesgau“

NIEDERGAILBACH Der Verein Generationentreff Niedergailbach und die Stiftung für Kultur und Umwelt der Kreissparkasse Saarpfalz veranstalten am Sonntag, 27. Oktober, um 17 Uhr im Generationentreff eine Lesung.

Die Autorinnen Carola Stahl und Dr. Jutta Schwan das Buch „Vom Leben und Arbeiten im Bliesgau“ vor.

Dabei vereinen sie die Lebens- und Arbeitsgeschichten von Menschen, deren Handwerke und Berufe es heute nicht mehr oder in der erzählten Art und Weise nicht länger gibt und verschafft gleichzeitig einen Einblick in das Leben und den Alltag im Bliesgau.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Erinnerungen der ehemaligen Müllerin Folz aus Niedergailbach. Ihre Geschichte – ergänzt durch originales Bild-, Film- und Tonmaterial – dokumentiert eindrucksvoll das beschwerliche Arbeitsleben der Müller. Musikalisch umrahmt wird die Lesung vom Blockflötenquartett des MGV Niedergailbach unter der Leitung von Anne Detzler. Im Anschluss findet ein Umtrunk statt.

Anmeldungen und Info per E-Mail mail-stiftung@ksk-saarpfalz.de, Tel. (06841) 100-1012.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de