Leidet mein Kind an ADHS?

Vortrag an der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof

KOHLHOF Am Mittwoch, 30. Oktober befassen sich in einem Vortrag Dr. Reiner Hasmann, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und Leitender Arzt des Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ), gemeinsam mit dem Leitenden Psychologen des SPZ, Dr. Dipl.-Psych. Olaf Hampel mit dem Krankheitsbild der Aufmerksamkeitsstörung bei Kindern.

Viele Kinder können sich nicht gut konzentrieren. Aber nicht immer steckt ein ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) dahinter. Dennoch haben diese Kinder häufig große Schwierigkeiten, beispielsweise dem Unterricht zu folgen oder ihre Hausaufgaben zu erledigen.

Wann Ablenkbarkeit, Bewegungsdrang und Impulsivität Zeichen einer Aufmerksamkeitsstörung sind, erfahren die Gäste von den Experten des Sozialpädiatrischen Zentrums. Ebenso hören sie Wissenswertes über Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten, denn eine frühzeitige Abklärung und individuelle Therapiemaßnahmen können helfen, den betroffenen Kindern und ihren Eltern ein normales Leben zu ermöglichen.

Der kostenlose Vortrag beginnt um 18 Uhr im Konferenzraum, 1. Obergeschoss der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de