Legendäre Woodstock-Songs

Abschluss des Sommerfahrplans mit Thomas Blug

PÜTTLINGEN Das Kulturforum Köllertal rundet seine 27. Open-Air-Konzertreihe mit dem bekanntesten saarländischen Gitarristen Thomas Blug am Freitag, 16. August, 19.30 Uhr, ab. Als besondere Gäste hat Blug zum Finale den Sänger Steven Mageney aus Wuppertal und den langjährigen Schlagzeuger der Höhner, Wolf Simon aus Köln, an den Püttlinger Bahnhof eingeladen.

Zum 50. Jubiläum des Woodstock-Festivals interpretieren die Allstars mit dem saarländischen Bassisten Gulli Spiller legendäre Rockklassiker von Jimi Hendrix, Joe Cocker oder The Who. Das erfahrene Po­wer-Quartett sorgt dabei für ein druckvoll-rockiges Finale mit sehr viel Spontaneität und großer spielerischer Klasse.

Thomas Blug ist absoluter Publikumsliebling beim Sommerfahrplan. Er tritt in diesem Sommer zum 10. Mal im Rahmen der Open-Air-Reihe am Kulturbahnhof auf. Er zählt zu den besten deutschen Rock- und Popgitarristen und wurde 1997 vom deutschen Rockmusiker-Verband dafür ausgezeichnet.

2004 erhielt er auch den Titel „Strat King of Europe“ beim Wettbewerb zum 50. Jubiläum der legendären Kultgitarre Stratocaster aus dem Hause Fender. Weitere Infos sind im Internet unter www.thomasblug.com zu finden.

Der Eintritt zum Open-Air-Konzert ist frei. Das Publikum wird bei einer Hutsammlung um einen Beitrag für den Sommerfahrplan 2020 gebeten.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de