Leben am Ende der Welt

Lichtbildervortrag von Nana Ziesche am 22. März

SAARBRÜCKEN Die Freunde des Abenteuermuseums e.V. und die VHS Saarbrücken laden 22. März um 18 Uhr zu einem Multivisionsvortrag „Indien – Zanskar, leben am Ende der Welt“ in den Schlosskeller Saarbrücken ein. Referieren wird Nana Ziesche. Die Besucher werden auf eine Reise an das Ende der Welt mitgenommen und sehen, wie Menschen sich in dieser kargen Hochgebirgswüste ein Leben eingerichtet haben. Im Rahmen des Vortrags erlebt man den Wandel der Zeit durch die Einflüsse der Moderne und begegnet den Kindern von Zanskar, die durch das Fotoprojekt „Kamerakidz“ ihr tägliches Leben zeigen. Der Eintritt ist frei. jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de