Landes-Meisterschaft der Bogenschützen

GERSWEILER Die BRS Gersweiler war in diesem Jahr Ausrichter der Landesmeisterschaft im Bogensport für Menschen mit Behinderung. Auf der eigenen Bogensportanlage konnte der Vorsitzende Edmund Minas und der Landesfachwart Alfred Motsch neun Sportschützen aus drei Vereinen begrüßen. Trotz der extremen Temperaturen konnten gute Ergebnisse geschossen werden. Für die BRS Gersweiler gingen an den Start Katharina Schett und Sibille Gräß, für Hubertus Saarwellingen Carmello Gangarosa, Monika Paulus, Bernhard Rischmann und Bernd Paulus, für Hubertus Ensdorf Georg Winter, Susanne Winter und Gabi Kolling.

Als Saarlandmeister werden geführt: Katharina Schett 440 Ringe, 70 Meter Rekurve, Carmello Gangarosa 578 Ringe, 70 Meter Rekurve, Bernd Rischmann 427 Ringe, 60 Meter Master, Georg Winter 537 Ringe, 40 Meter Blankbogen, Susanne Winter 605 Ringe, 50 Meter Compound, Bernhard Paulus 611 Ringe, 50 Meter Compounde, Monika Paulus 591 Ringe, 40 Meter Kurzdistanz, 2. Gabi Kolling 570 Ringe, 40 Meter Kurzdistanz, 3. Sibille Gräß 363 Ringe, 40 Meter Kurzdistanz.

red./jb/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de