Kurzfristig und unbürokratisch

Sparkasse Neunkirchen hilft nach Unwetterkatastrophe

EPPELBORN Nach der verheerenden Unwetterkatastrophe, die am 11. Juni 2018 im Landkreis Neunkirchen vor allem die Gemeinde Eppelborn hart getroffen hatte, leistet die Sparkasse Neunkirchen kurzfristig und unbürokratisch Sofort-Hilfe.

So unterstützt die Sparkasse die Gemeinde Eppelborn mit einer Spende in Höhe von 10000 Euro und legt damit die Basis für die Unterstützung der durch das Unwetter geschädigten Einwohner. Der Vorstand der Sparkasse hat jetzt gemeinsam mit weiteren Vertretern der Sparkasse und in Anwesenheit von Landrat Sören Meng und Ortvorstehers Berthold Schmidt einen symbolischen Scheck an Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset überreicht.

„Es ist schlimm, was hier passiert ist. Diese Mal waren wir selbst auch betroffen. Unsere Geschäftsstelle Eppelborn stand unter Wasser. Wir als Sparkasse helfen gerne und tun, was in unserer Macht steht, um den Menschen unter die Arme zu greifen“, so Markus Groß, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neunkirchen. Groß hofft, dass möglichst viele dem Beispiel folgen und so den betroffenen Menschen rasch und gut geholfen werden kann.

Neben der Spende stellt die Sparkasse auch kurzfristig ein Sonderkonditionsprogramm bereit, damit Hausbesitzer einfach und schnell erforderliche Maßnahmen zur Renovierung und Wiederaufbau durchführen können.

Jörg Welter, Vorstandsmitglied der Sparkasse erklärte: „Wir als Sparkasse wollen dazu beitragen, es den Menschen möglichst einfach zu machen – auch und gerade in schwierigen Zeiten! Darum bieten wir allen Betroffenen ein Sonderkreditprogramm zu besonders günstigen Konditionen an“. Weitere Informationen zu dem Sonderprogramm erhalten alle Interessierten in den Geschäftsstellen der Sparkasse.

Landrat Meng, Bürgermeisterin Müller-Closset und Ortsvorsteher Berthold Schmitt freuten sich im Rahmen der Spendenübergabe über die große Hilfsbereitschaft der Sparkasse.

Sie dankten der Sparkasse im Namen aller betroffenen Bürger. „Gut, dass es die Sparkasse gibt! Es ist wirklich schön, dass sie in einer für die Menschen in Eppelborn schwierigen Situation so schnell, großzügig und unbürokratisch Hilfe leistet“, so der Landrat.

Spendenkonto der Gemeinde Eppelborn für Unwetteropfer bei der Sparkasse Neunkirchen

IBAN DE 58 5925 2046 0100 2367 93, Verwendungszweck: Unwetter Gemeinde Eppelborn.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de