Kurort Orscholz erweitert Tourismusangebot

„Vis SAAR Vie GmbH“ baut eine moderne Ferienwohnanlage an der Saarschleife

ORSCHOLZ Der Tourismus im Saarland verzeichnete in den vergangenen Jahren so viele Gäste-Übernachtungen wie noch nie.

Die Tourismusbranche als Faktor der Wirtschafts- und Regionalentwicklung ist von enormer Bedeutung.

Beste Vorrausetzungen bieten sich in der Gemeinde Mettlach und dem Umland. In der Premium-Wanderregion steigern stetige Investitionen in Qualität und Attraktivität die touristische In-Wertsetzung.

„Mettlach 2.0“ mit Markenerlebniswelt, Gastronomie und Outlet-Store sowie der Baumwipfelpfad Saarschleife sind nur zwei Beispiele für nachhaltige und zukunftsorientierte Leitinvestitionen im „Saarschleifenland“ Gute Gründe, um die Übernachtungen in der Region steigern zu können.

Investitionen in weitere Beherbergungsbetriebe mit eindeutigem Profil im Hinblick auf Zielgruppenorientierung und Individualität sind Grundvoraussetzung, um zusätzliche Übernachtungsanreize zu schaffen und die Aufenthaltsdauer zu verlängern.

Diverse Zielgruppen, wie zum Beispiel Wanderer, Motorradfahrer und Mountainbiker, eröffnen ein immenses Potenzial im Tourismusgefüge der Gemeinde Mettlach insbesondere in Orscholz.

Aus diesen Gründen erstellt die Firma „Vis SAAR Vie GmbH“ („Ferienprojekt & Vermietverwaltung Saarschleife“) im Luftkurort Orscholz eine Ferienwohnanlage mit 21 hochwertigen Ferienappartements, Entspannungsbereich, attraktive Innen-Lounge plus Fernblickterrasse, ausreichend Garage und Fahrradabstellplätze.

Die „Vis SAAR Vie GmbH“ lädt zu einem ersten den Blick auf die Neubau-Umsetzung im Luftkurort Orscholz bei der Enthüllung und Präsentation der modernsten Ferienwohnanlage an der Saarschleife am Dienstag, 22. Oktober, ab 18.30 Uhr in gemütlicher Atmosphäre im Cloef-Atrium.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de