Kulturstream auf „pälzisch“

Michael Wack und „Blues Himmel“ virtuell

Zweibrücken. Am Samstag, 10. April um 19 Uhr füllt der Zweibrücker Musiker Michael Wack mit seiner Band „Blues Himmel“ die virtuellen Sitzplätze zu Hause. Die Band steht für handgemachte Musik im Stil von Blues, Swing, Folk, Balladen und Rock, samt Mundarttexten mitten aus dem Leben. Seit 1980 verbindet der Zweibrücker Bandgründer und Sänger Michael Wack Blues mit Pfälzer Mundart auf einzigartige Weise. Das Ergebnis ist eine sehr unterhaltsame Mischung aus traditionellen Bluesthemen wie Liebe, Lust und Laster sowie landestypische Geschichten z.B. das gesungene Rezept der „Grumbeersupp“ in einem musikalischen Gewand von Cajun oder die wahre Geschichte über den Teufelsbrunnen in „De Deiwel soll se hole“.

Die Veranstaltung wird kostenfrei über www.zweibruecken.de/live übertragen. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de