Kultur in der Gebläsehalle

Veranstaltungen in Neunkirchen finden weiterhin statt

NEUNKIRCHEN Die Veranstaltungen der Neunkircher Kulturgesellschaft in der Neuen Gebläsehalle finden – nach aktuellem Stand – wie geplant statt. Darauf hat jetzt der Geschäftsführer der Kulturgesellschaft Markus Müller nochmals hingewiesen.

Diese Klarstellung ist wichtig, da die Allgemeinverfügung des Landkreises in einem Punkt teilweise fehlinterpretiert wurde und die Kulturgesellschaft entsprechende Nachfragen erreicht haben. Deshalb sei noch mal klargestellt, dass – und so steht es auch in der Allgemeinverfügung des Landkreises – öffentliche Veranstaltungen, wie Kulturveranstaltungen und Konzerte, weiterhin nach den jeweiligen Konzepten durchgeführt werden können. Lediglich Privatveranstaltungen im öffentlichen Raum sind eingeschränkt.

In diesem Zusammenhang macht Müller mit seinem Veranstaltungsteam deutlich, dass das bisherige Konzept „Club Gebläsehalle“ von den Besuchern sehr gut angenommen wird.

Auch die Umsetzung der Hygiene - und Sicherheitsregeln wird von den Zuschauern verständnisvoll aufgenommen und umgesetzt. Die Kombination der besonderen Atmosphäre eines Clubs mit der Sicherheit einer großen Halle lädt auch in diesen besonderen Zeiten dazu ein, Kultur in, aus und für Neunkirchen erleben zu können.

Eventuelle neuere Entwicklungen gilt es abzuwarten. Insgesamt steht die Kulturgesellschaft auch bei diesem Thema in enger Abstimmung mit der Kreisstadt Neunkirchen und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Jürgen Fried. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de