Kultsongs der Dire Straits

Auftakt zum Sommerfahrplan mit „Brothers in Arms“

PÜTTLINGEN Das Kulturforum Köllertal startet in die diesjährige Open-Air-Saison mit den legendären Songs der Dire Straits, die 2017 in die Rock’n’Roll Hall of Fame aufgenommen wurden. Der Vierer „Brothers in Arms“ zelebriert am Freitag, 28. Juni, 19.30 Uhr, auf dem Außengelände des Kulturbahnhofs die einzigartige Musik der englischen Musiker, die seit 1995 nicht mehr gemeinsam aufgetreten sind.

In ihren Anfängen 2002 waren die „Waffenbrüder“ die erste Dire Straits Tribute Band überhaupt in Europa. Mit ihrer professionellen Performance sorgen Andreas „Al“ Leisner (Gitarre, Vocals), Sebastian Netz (Bass), Moritz Schuster (Keyboard) und Oly Wahner (Drums) seither international für ein erstklassiges Live-Erlebnis. Dabei gelingt es Leisner, den speziellen Gitarrensound von Mark Knopfler originalgetreu umzusetzen.

Zum Repertoire gehören sämtliche Hits der Dire Straits von „Down to the waterline“ über „Sultans of swing“ oder „Money for nothing“ bis hin zum „Walk of life“.

Die versierten Musiker von Brothers in Arms sind bereits zum fünften Mal beim Sommerfahrplan dabei und haben ein begeistertes Publikum.

Weitere Infos sind im Internet unter www.brothersinarms.de zu finden. Der Eintritt zum Open-Air-Konzert ist frei. Der Prospekt zum Gesamtprogramm des Sommerfahrplans 2019 wird Anfang Juni veröffentlicht und in der regionalen Presse beigelegt.red,/tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de