Kulinarische Entdeckungsfahrten im Saarland

Elf Touren, um das Saarland kulinarisch zu entdecken

SAARBRÜCKEN Am 11. Mai gehen die kulinarischen Entdeckungstouren der Initiative Genuss Region Saarland in die dritte Runde.

Bis zum 10. November können Touristen und Einheimische bei insgesamt elf Veranstaltungen Spannendes und Wissenswertes über die saarländische Esskultur und darüber hinaus erfahren.

Dabei ist die Erlebnisvielfalt, die das kleine Bundesland im Südwesten Deutschlands zu bieten hat, bemerkenswert: Genussproduzenten und Gastronomen laden gemeinsam zu Besichtigungen, Wanderungen, Verköstigungen und weiteren kulinarische Highlights ein.

Die Partner der Initiative Genuss Region Saarland stehen für eine regionale Küche, bei dem das Produkt genauso wichtig ist, wie die Zubereitung. Sie orientieren sich an dem, was die Jahreszeiten und die Region bieten.

Wanderung durch die Weinberge

Zu Beginn der Veranstaltungsserie am 11. Mai begleitet Esel Paul Feinschmecker bei einer Wanderung durch die Weinberge.

In Perl-Sehndorf lernen die Teilnehmer unter Führung von Willibald Ollinger vom Bioweingut Ollinger-Gelz die ­köstlichen Weine der Region kennen. Der ereignisreiche Tag wird durch ein sommerlich ­regionales Genussmenü gekrönt.

Kräuter des Bliesgaus

Gleich an mehreren Terminen zeigt Dietmar Vogel gemeinsam mit der Bliesgau Ölmühle die erstaunlichen Möglichkeiten der Kräuter des Bliesgaus.

Bei einem unterhaltsamen Spaziergang mit Geschichten über Mythos und Magie der heimischen Pflanzenwelt werden aromatische Kräuter gesammelt, um sie anschließend eigenhändig zuzubereiten und zu verköstigen.

Fahrt im Oldtimerbus

Für die Entdecker, die gerne in entspannter Atmosphäre einen ereignisreichen Tag genießen wollen, veranstaltet das Landhaus Wern’s Mühle am 15. Juni eine Fahrt im Oldtimerbus, der die Geschichte der Region auf einer kleinen Reise kulinarisch erlebbar macht. Von der Ölmühle Wern über die Rosenzucht bis hin zum Biolandbetrieb Buchwaldhof und der römischen Grabungsstätte Wareswald bietet das Tagesprogramm alles, was das Herz begehrt. Das kulinarisch-historische Abenteuer wird durch ein regionales Menü abgerundet.

Die Welt der Käse- & Spirituosenherstellung

Für diejenigen, die sich gerne genussvoll verwöhnen lassen, gibt es ebenfalls am 15. Juni Einblicke in die Welt der Käse- und Spirituosenherstellung. Das Restaurant Café Kostbar nimmt Interessierte mit auf eine Genusstour zur Schaukäserei Hirztaler und der Genussbrennerei Monter. Am Ende des Tages wird den Gästen ein 3-Gänge-Menü kredenzt und dazu erlesene Weine vorgestellt.

Während die Restaurants Köstlichkeiten der Saison auftischen, zeigen die Produzenten beim Blick hinter die Kulissen, wie sie in ihrer Manufaktur beispielsweise Öl, Wurst, oder Bier herstellen: So bietet die Ölmanufaktour Saarlouis ein Seminar über die Techniken und Kniffe der Ölherstellung an, die Saarbrücker Beer Society zeigt die Kunst des Bierbrauens und in der Metzgerei Petermann stellt der Fleischermeister Thomas Petermann sein Handwerk vor und lädt Besucher zum Mitmachen ein.

„Entdecken, genießen und schwätzen“

Jeder der kulinarischen Ausflüge lockt mit anderen Highlights – alle haben eines gemeinsam: Die Touren leben vom Austausch mit den Genusspartnern, frei nach der Devise „Entdecken, genießen und schwätzen“.

Alle Termine auf einen Blick

Weitere Informationen und Termine zu allen Veranstaltungen unter www.genuss.saarland. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de