KSV verstärkt den Kader

Europameister Tarek Abdelslam verpflichtet

KÖLLERBACH Dem Bundesligisten KSV Köllerbach ist mit der Verpflichtung des Greco-Ringers Tarek Mohamed Abdelslam Sheble Mohamed für die neue Saison 2019/2020 ein echter Transfer-Coup geglückt. Der neue 25 Jahre alte Ringer, der am 29. Oktober 1993 geboren wurde und die bulgarische Staatsbürgerschaft angenommen hat, wird das Team des sechsfachen deutschen Mannschaftsmeisters in der Gewichtsklasse bis 86 kg verstärken.

Der Ägypter Tarek Abdelslam machte international auf sich aufmerksam, als er sich für Bulgarien bei der EM 2017 in der Klasse bis 75 kg völlig überraschend die Goldmedaille sicherte. Bei dieser EM, die vom 2. bis 7. Mai 2017 im serbischen Novi Sad ausgetragen wurde, besiegte Tarek Abdelslam im Finale der 75 kg-Klasse den russischen Weltklasse-Mann Chingiz Labazanov mit 4:1 nach Punkten.

Im Halbfinale gewann der Bulgare mit dem langen Namen gegen den ungarischen Spitzenringer Tamas Lörincz (kämpfte zuletzt für den deutschen Mannschaftsmeister SV Wacker Burghausen) mit 5:2 nach Punkten.

Europameister Tarek Abdel­slam gehörte in der letzten Saison noch dem Bundesliga-Kader des SV Johannis 07 Nürnberg („Grizzlys“) an. Köllerbachs Teamleiter Thomas Geid ist natürlich froh darüber, dass der Ägypter mit dem bulgarischen Pass nunmehr beim KSV angeheuert hat: „Als Ringer, der sich auf die griechisch-römische Stilart spezialisiert hat, wird er für uns in der Gewichtsklasse bis 86 kg einen wichtigen Baustein unseres Mannschaftsgefüges darstellen.“red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de