„Kreativität kennt keine Grenzen“

Stadtmarketing und Gemeinsamhandel stellen die Projekte für das Jahr 2019 vor

ZWEIBRÜCKEN „In Zweibrücken hat sich sehr viel getan in den letzten neun Jahren“, stellte Silke Schäfer vom Wirtschaftsministerium fest. Sie hatte den ganzen Tag über die Stadt erkundet und zahlreiche Gespräche geführt. Die erste Sitzung von Stadtmarketing und Gemeinsamhandel in diesem Jahr und die geplanten Projekte lobte sie ausdrücklich: „Kreativität kennt keine Grenzen!“

Neue kreative Ideen seien die Basis für einen attraktiven Standort. „Sehr toll“ findet sie auch die Verknüpfung von analogem Handel und dem digitalen Gemeinsam-Handeln. Gut 50 Gewerbetreibende, Vereins-Aktive und interessierte Bürger lauschten der kurzen Rückschau von City-Managerin Petra Stricker und ihrem ausführlichen Ausblick auf ein Jahr mit vielen neuen und erweiterten Projekten. Sie betonte: „Wir sind keine Eventagentur. Ziel ist es, die Stadt zu bereichern und mit unterschiedlichen Aktionen verschiedene Zielgruppen und Altersklassen anzusprechen, um das Image der Stadt zu fördern.“

Gemeinsam Handeln

Das gelinge Dank des regen Engagements der Gewerbetreibenden, Ehrenamtlichen und Interessierten sehr gut. So findet auf Anregung eines Bürgers erstmals ein Brettspiel-Tag statt. „Dafür konnten wir den Brettspiel-Verein gewinnen. Er agiert bundesweit und hat mehr als 1000 Mitglieder“, nannte Petra Stricker gleich einen kompetenten Partner.

Weitere Besonderheiten im Jahresverlauf sind verschiedene Jubiläen: 20 Jahre Fashion-City wird von Hannelore Kuppens mit einer großen Modenschau im Rahmen der Aktionstage „Heimatshoppen“ gefeiert. Das Zweibrücker Stadtfest steigt zum 40. Mal. Vier Tage lang wird zu Pfingsten die 60-jährige Städtepartnerschaft mit Boulogne-sur-Mer begangen. Schließlich haben sich Stadtmarketing, Gemeinsamhandel und die Amicitia als einer der ältesten Zweibrücker Vereine zusammen geschlossen, um dessen 150-jähriges Bestehen gemeinsam mit den Bürgern zu feiern.

„Das ergibt ein dreifaches Budget“, lädt Stricker einmal mehr dazu ein, gemeinsam zu handeln. So könne der Saarländertag in diesem Jahr mit den „Genussmachern“ bereichert werden, die mit Bio-Ware und Köstlichkeiten im Slow-Food-Bereich anreisen. Da erstmals auch Homburg an diesem Tag Aktionen plant, gelte es, sich diesem Städtewettbewerb gut gerüstet zu stellen. Neben dem erweiterten Italienischen Markt, der in weitere andere Aktionen wie Zweibrücken gesund und einen vielfältigen Markttag eingebunden ist, gibt es als Neuerung auch einen Französischen Markt mit typischem Flair. Er kombiniert sich mit Zweibrücken kunstvoll.

Erweitert wird auch das hoch erfolgreiche Oldtimer-Treffen: Zum ersten Mal veranstaltet das Stadtmarketing dazu auch eine Oldtimer-Rallye. „Wir haben schon Anfragen aus dem Münsterland“, freut sich die Stadtmarketingleiterin. Sie lädt dazu ein, sich in den einzelnen Themenkreisen zu engagieren und mitzuwirken. Für das Bespielen der neuen Homepage des Gemeinsamhandels würden noch interessierte Redakteure gesucht.

Termine zum Mitwirken:

Zweibrücken Gesund am 6. April ist die Teilnahme noch möglich; Kindertag-Treffen, 21. Februar 18 Uhr im Ratssaal; Modenschau 28. März, 10 Uhr Boulognezimmer; Redaktions-Team Gemeinsam-Digital-Handeln 11. März 19 Uhr Ratssaal, neuer Kursbeginn Montag, 16. August.

Aktionstermine:

4. bis 7. April Italienischer Markt, 6. April Zweibrücken Gesund, 7. April Markttag mit Secondhand- und Krammarkt, 11. April Modenschau, 3. bis 5. Mai Fischmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag und Krammarkt, 23. bis 25. Mai Französischer Markt und Zweibrücken Kunstvoll, 1. Juni Zweibrücker Kindertag, 21. Mai Fête de la Musique, 6. Juli Zweibrücker Brettspiel-Tag, 13. Juli Dinner in Weiß, 15. August Saarländer-Tag, 30./31. August Oldtimer-Treffen und Ralley, bis 1. September verkaufsoffener Sonntag, 13./14. September Heimatshoppen und Oktoberfest, 26./27. Oktober Start Halloween, 31. Oktober Halloween-Spektakel, 6. Dezember Nikolaus, Eröffnung zwei Wochenenden Weihnachtsmarkt, 28./29 Dezember Streetfood-Festival und verkaufsoffener Sonntag. cvw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de