Krautschneidern bei der Siedlergemeinschaft

QUIERSCHIED Am Samstag, 5. Oktober, wird ab 11 Uhr in den Räumen der Siedlergemeinschaft Fischbach/Camphausen/Quierschied (ehemals alte Schule Fischbach) wieder Kraut geschnitten. Das Kraut wird geschnitten, gesalzen und in die Behälter gestampft. Daraus wird Sauerkraut nach einer uralten Bevorratungsmethode unserer Vorfahren. In Zusammenarbeit mit dem DRK Fischbach wird in ebenfalls bewährter Form bestens für Essen und Trinken gesorgt.

Voranmeldungen für Kraut, Gärgefäße sowie Essen sind unbedingt erforderlich und werden bis zum 25. September vom Vorsitzenden Harald Kraushaar, Tel. (0 68 97) 8 79 64 entgegengenommen.

red./jb/Foto: Hoffmann

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de