Kräuterwanderung

Mit Petra Sämann in die Welt der Kräuter eintauchen

FRIEDRICHSTHAL Aufgrund der hohen Nachfrage bietet der Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock am 28. Juni von 16 bis 18 Uhr noch eine letzte Kräuterwanderung vor der Sommerpause. In einer naturbelassenen Wiese finden die Teilnehmer nicht nur mindestens 20 Sommerkräuter, sondern auch Orchideen.

Das Johanniskraut steht jetzt in voller Blüte; die beste Zeit das Hypericum perforatum zu ernten. Man erfährt, wie man einen Auszug herstellt, der nicht schimmelt und wozu man dieses Öl-Rotöl genannt- verwenden kann.

Die Kursleiterin für Heilpflanzenkunde, Petra Sämann, lädt in Zusammenarbeit mit dem Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock e.V. ein, Wildkräuter und Heilpflanzen nutzen zu lernen. Ob sie Kräuter roh verzehren möchten, oder gedünstet oder ob man die Haut damit verwöhnen will, die Verwendungsmöglichkeiten sind vielseitig. Heilpflanzen und Wildkräuter werden auch zur Herstellung von Naturkosmetik benötigt.

Der Spaziergang durch die Wiese ist auch für Kinder geeignet. Nach der Exkursion sind alle zu einem Kräutergetränk und einer Wildkräuter-Pesto eingeladen. Es besteht auch die Möglichkeit, das Kneipptretbad zu benutzen. Anmeldung erforderlich bei Petra Sämann, Tel. (0 68 97) 9 99 05 60, (01 60) 90 53 01 83 oder kraeuterfee56ps@gmx.de.

Treffpunkt: Schüren (genaue Beschreibung bei Anmeldung oder auf Homepage www.­kräuterfee-friedrichsthal.de)

Kosten: Erwachsene 12 Euro, Kinder bis 15 frei, Mitglieder Kneipp-Verein 10 Euro. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de