Kostenloser Online-Vortrag

Dachdämmung im Rahmen der Energetischen Gebäudesanierung

SAARBRÜCKEN Die Verbraucherzentrale bietet am Freitag, den 30. Oktober einen kostenfreien Online-Vortrag zum Thema Dachdämmung an. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Energieberatung Saar statt. Sie beginnt um 17 Uhr und dauert inklusive Diskussion bis 18.30 Uhr. Zielgruppe sind Eigenheimbesitzer, die ihr Dach sanieren wollen oder müssen.

Satteldächer bestehen aus einer Vielzahl von Bauteilen, die detailliert aufeinander abgestimmt werden müssen. Bei der nachträglichen Dachdämmung sind Entscheidungen zu treffen über die mögliche oder gewünschte Lage der Dämmung. Daraus ergeben sich Folgen für den restlichen Dachaufbau.

Insbesondere die Wahl und Ausführung der Dampfbremse spielt eine entscheidende Rolle. Die Auswahl der Dämm-Materialien hat außerdem Einfluss auf die Qualität des sommerlichen Wärmeschutzes.

„Diese grundsätzlichen Überlegungen“ erläutert Reinhard Schneeweiß, Architekt und Energieberater der Verbraucherzentrale, „sollten vor ­Einholung der Angebote bei einem Dachdecker getroffen werden, damit die Angebote vergleichbar sind und das Ergebnis stimmt.“ Darüber hinaus werden in dem Vortrag weitere Tipps und Hinweise zur energetischen Gebäudesanierung gegeben, einschließlich der Erläuterung der Förderprogramme.

Die Teilnahme am Online-Vortrag ist bequem von zu Hause aus möglich und kostenlos. Man benötigt lediglich eine stabile Internetverbindung über Computer, Tablet oder Smartphone.

Anmeldung unter www.edudip.com/de/webinar/dachdammung-im-rahmen-der-energetischen-gebaudesanierung/458376. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de