Kostenloser Musikunterricht

„KosMus“ für Kids startet in die nächste Runde

SULZBACH Ab sofort können sich wieder wirtschaftlich benachteiligte Familien mit Kindern von sechs bis zehn Jahren, die in Sulzbach, Quierschied, Fischbach oder Göttel­born (Wohnsitz im Gebiet des Zweckverband Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal) wohnen, für einen Platz beim kostenlosen Musikunterricht bewerben.

Der Förderkreis der Musikschule und der in der Sulzbacher Klinik tätige Augenarzt Prof. Dr. Peter Szurman übernehmen gemeinsam die anfallenden Kosten für Unterricht und Instrumentenleihe für die Dauer der Bedürftigkeit im Rahmen der Schul- und Schulgeldordnung der Musikschule Sulzbach Fischbachtal.

Die Kinder sollten zum Zeitpunkt der Bewerbung keinerlei instrumentale Vorkenntnisse haben. Die Familie muss den Nachweis der Bedürftigkeit/Mittellosigkeit erbringen.

Weitere Informationen unter www.musikschule-sulzbach-fischbachtal.de (hier kann auch das Bewerbungsformular heruntergeladen werden) bzw. im Sekretariat der Musikschule, Tel. (0 68 97) 56 77 62.red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de