Kostenlose Wanderung

Es geht über den Karl-May-Weg in Sulzbach

SULZBACH Der Regionalverband Saarbrücken bietet am Sonntag, den 11. Oktober, in Kooperation mit der Stadt Sulzbach eine kostenfreie geführte Halbtagswanderung auf dem Karl-May-Wanderweg an.

Start ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz an den Tennisplätzen gegenüber der Jahnsporthalle im Schnappacher Weg in Sulzbach. Mit seinem Roman „Der Weg zum Glück“ begibt sich Karl May erzählerisch nach Bayern. Sogar König Ludwig II und Richard Wagner sind Protagonisten dieser Erzählung. Hubert Dörrenbächer führt die Wanderer auf acht Kilometern über den historischen Grenzweg zwischen Bayern und Preußen sowie über Teile des Karl-May-Wegs. Dabei erfahren die Wanderer während der knapp dreistündigen Tour Unterhaltsames über den Schriftsteller Karl May und sein Werk.

Karl May war einer der schöpferischsten Autoren von Abenteuerromanen und ist einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache. Jeder kennt die Helden seiner Abenteuerromane. Dabei war er seinerzeit nicht nur beliebt, sondern wurde auch heftig kritisiert: wegen seiner angeblich selbst erlebten Reiseabenteuer, wegen seinen Jugendverfehlungen, aber auch wegen seiner pazifistischen Haltung in einer Zeit, in der Kaiser, Volk und Vaterland hochgejubelt wurden.

Die Teilnahme an der Wanderung ist nur nach vorheriger Anmeldung bei der Stadt Sulzbach unter Tel. (0 68 97) 508-400 möglich. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de