Kostenlose Schnelltests in Vorbereitung

Kreis Südwestpfalz. Nachdem bekannt wurde, dass nun flächendeckend und kostenfrei auch über die Kommunen Corona-Schnelltests für alle Bürger angeboten werden sollen, sind im Landkreis die Vorbereitungen angelaufen. Mit den einzelnen Verbandsgemeinden wurde vereinbart, dass diese geeignete Räumlichkeit prüfen. Stadt Pirmasens und Landkreis Südwestpfalz beabsichtigen, die bestehende Infrastruktur in den Tagungsräumen der Messe Pirmasens GmbH zu nutzen. Darauf haben sich Landrätin Dr. Susanne Ganster und Oberbürgermeister Markus Zwick verständigt. Voraussichtlich ab Montag, 1. März, sollen sich Bürger werktags kostenlos und unkompliziert auf eine Sars-CoV2-Infektion testen lassen können. Sollte der Schnelltest positiv ausfallen, folgt ein PCR-Test. Allerdings soll die Durchführung nicht durch die Feuerwehren geleistet werden, wie vom Land zunächst vorgesehen. Durchgeführt werden sollen diese durch Ehrenamtliche aus dem medizinischen Bereich nach Einweisung durch das Gesundheitsamt. Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Stiven Schütz: „Die Feuerwehrangehörigen sollten nicht eingebunden werden, denn wir brauchen jederzeit volle Einsatzbereitschaft.“ „Die Schnelltests sind ein wichtiger Baustein, damit wir zügig aus der Pandemie und aus dem Shutdown kommen. Wir brauchen dringend einen klaren Fahrplan für Einzelhändler, Gastronomen, Hotels und Unternehmer. Dieser Shutdown muss zügig beendet werden“, erläutert die Landrätin abschließend. red./jj / Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de