Kostenlose Schauspielführung

„Die Socken des Herrn Doktor Wirth“

ZWEIBRÜCKEN Schauspielführung zur deutschen Demokratiebewegung am Sonntag, 19. Januar, um 14.30 Uhr. Regina Wirth berichtet von den aufregenden Zeiten, als die Demokratiebewegung noch in den Kinderschuhen steckte und es noch wahre Helden gab.

Dauer eine Stunde. Treffpunkt ist im Stadtmuseum Zweibrücken in der Herzogstraße 9, der Eintritt in die Dauerausstellung des Stadtmuseums ist bei Besuch der Führung frei.

Die Teilnahme ist durch die Förderung der Siebenpfeiffer-Stiftung Homburg kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen gibt es beim Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken, Tel. (06332) 871451.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de