Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

SPIESEN-ELVERSBERG Für vorerst sechs Monate wird die Gemeinde Spiesen-Elversberg von der Neue Arbeit Saar unterstützt.

Im Rahmen des Programmes „Arbeitsgelegenheiten“ stellt die NAS der Gemeinde fünf Mitarbeiter für den Garten- und Landschaftsbau (Pflegearbeiten, Projektarbeit etc.) zur Verfügung.

Für die Koordination der anfallenden Arbeiten wird ein Anleiter den Mitarbeitern zur Seite stehen. Ein Fahrzeug stellt die neue Arbeit Saar als Kooperationspartner ebenfalls zur Verfügung.

Der Trupp der NAS wird hauptsächlich folgende Pflegearbeiten ausführen:

Arbeiten an Rad- und Wanderwegen, Entfernung von Verwilderung, Auswüchsen am Rand von Spielplätzen und außerhalb der eingrenzenden Zäune und Hecken, Laubentsorgung auf Freiflächen jenseits der von der Gemeinde gereinigten Gehwege, Umgestaltung der alten Friedhöfe und weitere Pflegearbeiten, Arbeiten im Franz-Becker-Park, Pflegearbeiten im Bereich des Galgenbergturms.

Bürgermeister Bernd Huf hat nach Beschluss des Gemeinderats die entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

red./eck/Foto: Gemeinde

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de