Konzert mit dem Trio Lézard

Im Innenhof der Stadtgalerie

SAARBRÜCKEN In seinem diesjährigen Serenadenkonzert in Saarbrücken beleuchtet das Trio Lézard am Samstag, 15. Juni, 18.30 Uhr, im Innenhof der Stadtgalerie die Weiterentwicklungen und Neuerfindungen der Holzblasinstrumente im 19. Jahrhundert.

Adolphe Sax hat hierbei eine entscheidende Rolle gespielt und einem der beliebtesten Instrumente der neueren Zeit seinen Namen gegeben. Aber was ist ein Heckel- und was ein Sarrusophon und warum trifft man diese, im Gegensatz zum Saxophon, heute quasi nicht mehr an?

Dieses Konzert vereint vermutlich zum ersten Mal diese drei Instrumente zu einem einzigartigen klingenden „Trio d‘anches“. Der Eintritt ist frei. Infos unter Tel. (0681) 905-4903.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de