Kommunentriathlon: Gute Plätze für Bexbach

Die LG Run N Ride und der RV Blitz waren am Start

BEXBACH Beim Kommunentriathlon in Lebach konnte die Stadt Bexbach wieder drei Mannschaften melden. Insgesamt starteten 75 Teams aus allen Teilen des Saarlandes, aber nur 65 kamen ins Ziel.

In der Männerklasse gingen Sascha Bernd, Norbert Ruffing und Pascal Pirrung an den Start, in der Frauenklasse waren Susanne Fehrenz, Sandra Bettinger und Petra Helfen vertreten und als Mixed-Team starteten Veronika Ruffing, Johannes Hach und Franz Hüther.

Beim 200 Meter schwimmen blieb das Starterfeld eng zusammen. Im vorderen Mittelfeld platzierten sich Veronika Ruffing und Sascha Bernd. Aber auch Susanne Fehrenz hatte nur eine Minute Rückstand auf ihre beiden Triathlonkollegen von der LG Run N Ride.

Auf der Montainbike-Strecke wurde dann das ganze Feld ordentlich durcheinandergewirbelt. Johannes Hach und Norbert Ruffing, beide vom RV Blitz Oberbexbach, konnten einige Plätze für ihre Teams gut machen. Sandra Bettinger kämpfte sich bei ihrem ersten Wettkampf dieser Art wacker durch. „Die Anstiege haben mir alles abverlangt und bei den schnellen Abfahrten war viel Mut notwendig“, so das Fazit von Bettinger.

Im abschließenden Laufen kam Franz Hüther für das Mixed-Team auf Platz 7 ins Ziel. Mit einer starken Laufleistung sicherte Pascal Pirrung Platz 15 in der Männerklasse. Petra Helfen belegte zusammen mit ihrem Team am Ende Platz 5 in der Frauenklasse. red./st

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de