kommpowerCent-Aktion

Vereine können wieder Initiativen melden

EPPELBORN Schon zum dritten Mal schreiben die Eppelborner Gemeindewerke als Mitglied der regionalen Energie-Kooperation kommpower (Stadt- und Gemeindewerke in Eppelborn, Friedrichsthal, Heusweiler, Kleinblittersdorf und Lebach) ihre Förderaktion kommpowerCent aus.

Insgesamt stehen auch in diesem Jahr bis zu 30000 Euro für förderungswürdige Projekte aus den Bereichen Kultur, Soziales und Sport zur Verfügung. Interessierte Vereine und Initiativen können sich bis zum 30. April unter www.kommpowercent.de für eine Förderung bewerben.

Die Gemeindewerke Eppelborn bieten bereits seit fast 15 Jahren ihren Kunden im Saarland 100-prozentigen Ökostrom und seit drei Jahren zudem ein attraktives Angebot für Erdgas in Zusammenarbeit mit EnergieSaarLorLux an.

Bei den Stromtarifen werden die Gemeindewerke Eppelborn nunmehr bereits im 6. Jahr ihre Preise nicht erhöhen. Diese Preisstabilität ist einzigartig für einen saarländischen Stromversorger.

Weitere Infos zu den Gemeindewerken Eppelborn sind auf der Internetseite www.Gemeindewerke-Eppelborn.de abrufbar.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de