Körpersprache und Kommunikation

Workshop mit dem Pantomimen JOMI an der VHS

NEUNKIRCHEN Am Samstag, 14. März, 14 bis 17 Uhr ist der bekannte Pantomime „Jomi“ zu Gast an der VHS Neunkirchen, Marienstraße 2. Er leitet einen Workshop zum Thema „Körpersprache und Kommunikation“.

Als hörbehinderter Künstler ist Jomi ein Augenmensch, der gelernt hat, genau zu beobachten. Auf eindrucksvolle Weise erfahren die Teilnehmer mehr über die Sprache des eigenen Körpers sowie die des Gegenübers.

Gleichzeitig üben sie, diese „Sprache“ bewusst einzusetzen, sei es im Management, im Verkauf, in Pädagogik und Erziehung, in der Medizin, Krankenpflege und Seelsorge oder auch im täglichen Alltag.

Die Palette der Übungen ist groß und sehr praxisbezogen und reicht beispielsweise von Beobachtungsübungen über Übungen zur Körperhaltung bis zu Übungen zum Verstehen und Deuten der Körpersprache.

Das Teilnahmeentgelt beträgt 18 Euro. Die VHS bittet um Anmeldung bis zum 9. März. Weitere Informationen unter www.nk-vhs.de oder (06821) 202-552.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de