Koberstein geht in den Ruhestand

MERZIG/DIEBURG Rund neun Jahre war Bezirksapostel Bernd Koberstein als Kirchenpräsident für die seelsorgerische Betreuung von mehr als hunderttausend neuapostolischen Christen verantwortlich. Am Sonntag, 25. Februar, wird der 65-Jährige in einem Festgottesdienst, den das Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche (NAK), Stammapostel Jean-Luc Schneider, feiert, in den Ruhestand versetzt. Der Gottesdienst in der Aula der Hochschule Dieburg beginnt um 10 Uhr und wird in zahlreiche neuapostolische Kirchengemeinden live übertragen, u.a. in die Neuapostolische Kirche in Merzig, Losheimer Straße 38a, wie auch in weitere saarländische Gemeinden.

Seinen letzten Gottesdienst feiert Bernd Koberstein am Mittwoch, 21. Februar, um 20 Uhr in der Neuapostolischen Kirche in Wiesbaden (Schiersteiner Straße 40).

red./ti/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de