„Klingendes Ostertal“

Musikfreunde Hangard laden zum Open-Air Konzert

HANGARD Unter dem Titel „Klingendes Ostertal“ laden die Musikfreunde Hangard am Sonntag, 2. Juni, zu einem Open-Air-Konzert auf dem Pirmin-Raber-Platz vor der Ostertalhalle ein. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und kann bei schlechtem Wetter in die Ostertalhalle verlegt werden.

Der Dirigent Michael Christmann hat vor zirka drei Jahren die musikalische Leitung der Musikfreunde übernommen und seitdem den Aktivitäten des Vereins zusätzlichen Schwung verliehen. Für das Open-Air-Konzert bringt der erfahrene Musiker nun die Musikfreunde und die Orchestergemeinschaft „Musik verbindet“ Oberwürzbach zusammen, die er ebenfalls seit vielen Jahren leitet. Die beiden Vereine unterstützen sich schon seit Längerem gegenseitig durch Aushilfen in den verschiedenen Instrumentensätzen.

Das Tüpfelchen auf dem „i“ setzt der Dudelsackspieler Markus Biewer. Von beiden Orchestern begleitet wird er bei mehreren Stücken als Solist mit der „Great Highland bagpipe“ auftreten.

Für die Bewirtung mit Speisen und Getränken während des Konzerts sorgen die Musikfreunde Hangard. Der Eintritt ist frei.red./vw

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.